Letztes Feedback

Meta





 

Der Anfang vom Ende ->Apokalypse Now!

Ich spüre sie nicht mehr, die Sonne, die Wärme.

Ich spüre ihn nicht mehr, den Wind.

 

Doch dafür...spüre ich SIE, die herummosern.

Doch ich spüre IHN, wie er mit den Ketten rasselt.

 

In mir, in JENER Welt, erstarrt alles langsam.

Ich kann es nicht aufhalten, es ist mein Schicksal.

 

IHR BEIDEN, die IHR dies lest...ich hab euch viel erklärt. Im Januar, damals. Doch es gibt es, das ist so unglaubwürdig...das werde ich nie erzählen können. Vielleicht könnt ihr erraten, was ich tat, an JENEM Tag, als mich DIESE NUTTE und Gott verließen...wen ich anrief, meine Sorgen zu lindern, meinen Schmerz zu mildern.

Es gibt Dinge in dieser Welt, die lassen sich nicht in Worte fassen.

Ebenso den EID, den ich schwor.

 

Ich wünschte, ich hätte ihn nie geschworen.

 

Sicher seid IHR nicht so dumm und wisst, von wem ich spreche...

 ------------------------------------------------------------------------

 

-Ich habe gesündigt, Vater.

-DAS haben wir alle, manche mehr, manche weniger.

-Doch ich hab am allermeisten gesündigt.

-Ich bin sicher, wir finden eine Lösung.

 -Ich denke nicht. Das wird nicht möglich sein. Ich bin nicht mehr zu retten.

-Auch dafür gibt es immer eine Lösung.

-Aber solch eine Lösung ist nur für einen Menschen?

-Ja, nur für einen Menschen, einen WAHREN Menschen.

-Und das ist das Problem: I...AM...NOT...A...HUMAN...AT...ALL...NOW!

24.3.10 21:44

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen